Mittwoch, 22. Dezember 2010

Serviettenfalttechnik

Wir TeilnehmerInnen von der Weiterbildung lernen bei unserer Dozentin Karin wie man einen Tisch für Gäste eindeckt. Da ist sie sehr genau und streng. Das liegt vielleicht daran, dass sie früher eine eigene Gaststätte hatte. Gerade zu Weihnachten finden die Gäste es schön, dass unsere Tische mit Weihnachtsdekoration festlich geschmückt sind, die wir von der Weiterbildung ebenfalls selber kreiert haben. Aber nicht nur der Dekoschmuck muss stimmen, sondern auch das Gedeck selber. Da gehört für mich eine schön gefaltete Serviette dazu. Es gibt eine große Vielfalt an Techniken, die man erlernen kann. Es ist egal, ob es für ein Festbankett oder für einen Kindergeburtstag ist, denn es gibt für alle Festlichkeiten etwas. Bei einigen Servietten denkt manch einer: "Das schaff ich nie!" Doch nicht so negativ, es ist oft leichter als man meint und schwups… schon hat man einen Schwan hergestellt. Am schönsten sind natürlich die Servietten für Kindergeburtstage. Da gibt es dann nämlich den Hund, die Katze, das Boot, das Windrad und viele mehr. Das kann man im Internet nachlesen, da dort viele Techniken genauestens mit Bild und Wort beschrieben werden.

Also Leute, dann mal ran an die Servietten! Wer sitzt nicht gern an einem schön gedeckten Tisch und wischt sich den Schnüß mit einer Serviette als Rose ab oder verwendet es als Dekoration. So dann mal schöne Feiertage und einen guten Rutsch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen